German Rex – das lockige Lämmchen

Die German Rex ist eine mittelgroße Kurzhaarkatze aller Fell- und Augenfarben, die normalerweise je nach Geschlecht zwischen 3 und 5 kg wiegen kann. Wie der Name schon erahnen lässt, stammt sie aus Deutschland. Als Vertreter der ältesten bekannten Rex-Katzenrasse gilt ein blau-grauer Kater aus Königsberg, aus dem Jahre 1930.

Die ersten Rex-Katzen waren nicht das Resultat einer Züchtung, sondern wurden zufällig entdeckt. Die Katzenzüchterin Nina Emismore entdecke 1950 ein Kätzchen mit einem plüschartigen und gewellten Fell, das einem Rex-Kaninchen ähnlich war. Es hatte auch gekräuselte Schnurrhaare und Augenbrauen. Die Mutter war eine Kurzhaarkatze ohne Stammbaum. Das Kätzchen mit den ungewöhnlichen Merkmalen war das Resultat einer Mutation.

Dr. Rose Scheuer-Karpin entdeckte 1951 eine Katze, die wie ein Lämmchen mit gelocktem Fell aussah und die sich in der Umgebung der Hufelandklinik in Berlin-Buch rumtrieb. Das Lämmchen wurde von der Ärztin adoptiert, die den Wunsch hatte, eine gezielte Zucht lockiger Katzen zu starten. So wurde Lämmchen zur Stammmutter der heutigen German-Rex-Katzen.

Naturelove. 50 besondere Katzen: Von der Maine Coon bis zur Sphynx. Ein Buch wird zum...*
  • Pulling, Jennifer (Autor)
  • 112 Seiten - 25.08.2020 (Veröffentlichungsdatum) - Dorling Kindersley Verlag GmbH (Herausgeber)

Die German Rex Katzen haben einen mittelgroßen und mittellangen Körper, der kräftig und muskulös ist. Die Ohren dieser Katzenrasse sind an der Spitze etwas abgerundet, genauso wie der mittellange Schwanz. Ihr Markenzeichen sind das gewellte Fell und die gekrümmten Schnurrhaare. Die Locken am Fell entwickeln sich oft erst mit zwei Jahren vollständig.

Die German Rex gelten als äußerst intelligent und deshalb sind sie wahrscheinlich etwas eigensinnig, doch ruhig und pflegeleicht. Sie sind gesellig und freunden sich gut mit Menschen an, dann werden sie oft anhänglich. Sie lieben es zu schmusen und verhalten sich eher ruhig. Obwohl sie menschenfreundlich sind, brauchen sie einen Artgenossen. Aus diesem Grund sollte man sich mindestens zwei Katzen anschaffen. Das lockige Fell der Katze haart nicht so sehr und ist pflegeleicht. Doch die Katze liebt es gebürstet zu werden. Nicht zuletzt, weil sie die Nähe zum Menschen genießt.

 

Schreibe einen Kommentar