CBD Öl für Hunde

CBD Öl ist nicht nur für Menschen ein Segen. Auch unsere Hunde können davon profitieren. Neben einer schmerzlindernden Wirkung kann es aber auch beruhigen und vor allem bei Angsthunden sehr positiv wirken.

Selbst bei dem schwersten Gang, dem Gang über die Regenbogenbrücke ist CBD Öl bei vielen Hundehaltern die erste Wahl und wird sogar mittlerweile von Tierärzten empfohlen. Doch wie wird es dosiert und bei welchen Beschwerden kann es helfen, um so die Haustiergesundheit zu fördern? Hier gibt es die wichtigsten Infos dazu.

Bei welchen Beschwerden kann CBD Öl für Hunde eingesetzt werden?

Im Grunde kann es nahezu bei allen Erkrankungen genutzt werden. Es stärkt nicht nur das Immunsystem, sondern hilft bei Schmerzen, beruhigt und ist sogar bei Epilepsie ein hilfreiches Mittel, wenn man sich die Videos im Internet anschaut.

CBD bei Schmerzen aller Art

Insbesondere durch seine schmerzlindernde Wirkung wird CBD Öl bei vielen Erkrankungen wie Arthrose genutzt. Hundehalter setzen es jedoch auch bei Schmerzen, nach einer Operation ein oder geben es ihren Tieren, um Schmerzen aller Art zu behandeln. In der Regel wirkt das CBD Öl schon rund 30 Minuten nach der Gabe und kann eine deutliche Erleichterung bei chronisch entzündlichen Schmerzen bringen.

Zudem berichten Hundebesitzer auch davon, dass Hunde mit Arthrose, die vorher teilnahmslos im Körbchen lagen und sich vor jedem Spaziergang drückten, wieder agil wären und die Lebensfreude zurückkam. Hier zeigt sich, wie stark Schmerzen beeinträchtigen können und Hunde, die sich schon fast aufgegeben haben, wieder Lebensqualität erhalten.

CBD zur Beruhigung

CBD hat eine beruhigende Wirkung und wird bei Erwachsenen oftmals zur Behandlung von Stress, Nervosität und auch depressiven Verstimmungen eingesetzt. In den unterschiedlichsten Foren ist zu lesen, dass vor allem Angsthunde von dem CBD Öl profitieren können. Durch seine beruhigende Wirkung sind die Hunde deutlich entspannter und stehen somit weniger unter Stress.

Gerade an Silvester, wenn die halbe Nation Böller und Raketen in die Luft schießt, sind Hunde total neben der Spur und sehr ängstlich. Sie verkriechen sich unter den Tisch oder kauern sich auf dem Sofa zusammen, da sie mit dem Lärm nicht umgehen können. Hier kann CBD Öl ein wichtiger Helfer sein. Wie viele Hundehalter berichten, sind die Vierbeiner total entspannt und schlafen selig in ihrem Körbchen. Die Raketen und Böller beeindrucken sie überhaupt nicht mehr. Daher empfehlen auch immer mehr Tierärzte diese Tropfen, die aus der Hanfpflanze gewonnen werden.

Doch auch beim schwersten Gang, dem Gang über die Regebogenbrücke, ist CBD ein wichtiger Helfer, der Tier und Herrchen beruhigt. Wie wir alle wissen, überträgt sich die Laune und die Nervosität auf die Vierbeiner. Zudem wissen sie genau, wann ihr letztes Stündchen geschlagen hat. Um diese Angst und die Unruhe dem Tier zu nehmen, können CBD Tropfen verabreicht werden. Am besten der Hundehalter nimmt auch gleich ein paar Tropfen, um sich selbst zu beruhigen. Bei den meisten Tieren wirkt das CBD Öl innerhalb von kurzer Zeit und sie sind deutlich entspannter und sehen dem Tod ohne Stress ins Auge.

CBD bei Epilepsie

Epilepsie ist eine Krankheit, für die es keine Heilung gibt. Mit Medikamenten kann sie gelindert aber nicht vollständig geheilt werden – leider. Wer bereits einen Hund mit Anfällen erlebt hat, weiß wie nervenaufreibend dies ist – für Hund und Halter. Der Halter steht hilflos daneben und kann nichts tun, außer warten, dass der Spuk ein Ende hat. CBD Öl kann die Anfälle verkürzen, wenn es sofort bei Auftreten eines Anfalls gegeben wird.

In Videos im Internet sieht man verschiedene Hunde, die kurz nach der Gabe von CBD Öl wieder fit waren, und man hatte den Eindruck, als wäre nichts passiert. Studien gehen sogar so weit, dass die regelmäßige Gabe von CBD sogar helfen soll, die epileptischen Anfälle bei Hunden zu minimieren und auch die Heftigkeit der Anfälle deutlich abnimmt. Leider wurden die Studien nicht in der EU durchgeführt, weshalb sie hier auch nicht anerkannt werden. Wenn aber so viele Hundehalter davon berichten, kann es vielleicht so falsch nicht sein.

CBD Öl, um das Immunsystem zu stärken

CBD Öl hat aber noch weitere Vorteile. Es kann auch das Immunsystem stärken, die Konzentration erhöhen und auch die Leistungsfähigkeit verbessern. Vor allem bei Hunden, denen viel abverlangt wird, kann CBD Öl wichtig werden. Bei einer regelmäßigen geringen Gabe wird das Immunsystem gestärkt und der Hund wird widerstandsfähiger. Selbst bei Allergien soll sich CBD Öl bereits bewährt haben.

Dosierung von CBD Öl bei Hunden

Die Dosierung von CBD Öl bei Hunden ist selbstverständlich deutlich geringer als beim Menschen. Pro fünf Kilogramm Körpergewicht wird eine Gabe von 2 Tropfen CBD Öl 3% empfohlen. Hat der Hund ein Körpergewicht von 20 kg, darf er täglich höchstens 8 Tropfen CBD Öl erhalten. Doch Vorsicht. Bei CBD gilt die Devise, viel hilft nicht viel und weniger ist oft mehr.

Wer seinem Hund das erste Mal CBD Öl verabreicht, sollte mit einer täglichen Dosis von 2 Tropfen beginnen und alle drei Tage um einen Tropfen CBD Öl erhöhen. So kann sich der Organismus langsam an das Cannabis Öl gewöhnen, und Sie sehen in dieser Zeit, ob es anschlägt. Sollte die gewünschte Wirkung nicht eintreten, kann die Dosis immer wieder angepasst werden. Die Höchstdosis sollte jedoch nicht überschritten werden.

 

7% sparen!Bestseller Nr. 1
Alpex-MED 10 Prozent Hanf Terpene Tropfen aus Blättern und Blüten gesättigt in...*
  • Alpex-MED Hanf Terpen Tropfen 10%
  • Enthält 1.000 mg Hanf Terpene
  • 10 ml entspricht ca 250 Tropfen
Bestseller Nr. 2
19% sparen!Bestseller Nr. 3
Amiredita Premium Öl 30 Prozent Tropfen Hanfsamenöl mit MCT-Öl - Gold Edition -...*
  • UNÜBERTROFFENE QUALITÄT - Unsere Öle zählen schon seit Jahren zu den hochwertigsten weltweit. Echte Gold Tropfen...
  • 100% NATÜRLICH & VEGAN - Dieser natürliche Allrounder - reich an Omega 3-6-9-Fettsäuren, Mineralien und Vitaminen –...
  • HÖCHSTE QUALITÄTSSTANDARDS - Unsere Öle stellen wir mit unserem niederländischen Partner nach GMP und Kiwa (ISO9001,...
Bestseller Nr. 4
Alpex-MED 5 Prozent Hanf Terpene Tropfen aus Blättern und Blüten gesättigt in...*
  • Alpex-MED Hanf Terpen Tropfen 10%
  • Enthält 500 mg Hanf Terpene
  • 10 ml entspricht ca 250 Tropfen
Bestseller Nr. 5

Schreibe einen Kommentar